“Globally Connected Logistics” - IPCSA Jahreskonferenz 2017

veröffentlicht am: 01.12.2017

Der Internationale Verband für Port-Community-Systeme (International Port Community Systems Association, IPCSA) kehrte auf der diesjährigen Jahreskonferenz mit dem Thema "Global Connected Logistics" zu seinen Wurzeln zurück. Themen waren Digitalisierung, Handelserleichterungen und effektives Management von Grenzverkehren.

 IPCSA Jahreskonferenz 2017

Seit seiner Gründung vor sechs Jahren hat sich die IPCSA zu einer globalen Organisation mit 31 Mitgliedern aus der ganzen Welt, drei assoziierten Mitgliedern, beratendem Status bei der International Maritime Organization (IMO) und einem besonderen Beraterstatus bei UN-ECOSOC entwickelt.

Die diesjährige Konferenz konzentrierte sich auf die zentrale Thematik, globale Logistikketten über alle Verkehrsträger hinweg zu verbinden, und untersuchte, wie dies auf praktische Art und Weise bewerkstelligt wird. Das PortSec-Projekt wurde bei dieser interessanten Veranstaltung durch den Projektpartner dbh Logistics IT AG, einem Gründungsmitglied der IPCSA, vertreten.